Wünschen Sie ein Glas, das polarisiert ist, …

Bild trifokalbrille optiker mehrstaerkenbrille 1 Brillen Man

…müssen Sie das oft individuell angeben. Weiterhin sind diverse Hartbeschichtungen sowie Entspiegelungen möglich. Auch wenn es verlockend ist, sollten Sie nicht zwingend eine bereits fertige Trifokalbrille günstig kaufen.

Dies kann gerade bei einer solchen Brille nur ein Augenarzt oder Optiker erledigen. Die Fokussierung von fern zu nah, kann nicht mehr so reibungslos ablaufen. Gleitsichtbrillen gehören zur Gruppe der Mehrstärkenbrillen .

In aller Regel braucht man eine Gleitsichtbrille, wenn man sowohl kurzsichtig als auch von einer Altersweitsichtigkeit betroffen ist. Das Besondere am Gleitsichtglas ist, dass der Übergang zwischen den verschiedenen Brechungswinkeln fließend bzw gleitend ist, anders als bei Bifokalbrillen oder Trifokalbrillen. Dadurch lassen sich Bildschirm, Tastatur, Dokumente und Arbeitsutensilien besser erkennen.

Nach Oben hin sollte die Brille unter den Augenbrauen enden, nach Unten hin liegt die Grenze zwischen Lid- und Wangenhaut, wobei die Brille nicht auf den Wangenknochen aufliegen sollte. Wichtig ist, dass der optische Mittelpunkt der Gläser mit dem Pupillenmittelpunkt und der Abstand mit der Pupillar Distanz korrespondiert. Schon kleinste Abweichungen von Ihrem eigentlichen Bedarf machen sich negativ bemerkbar. Sie sorgen dafür, dass Sie schnell alles verschwommen sehen.

Wünschen Sie ein Glas, das polarisiert ist, …
Markiert in: