Tom Fords Brillen und Sonnenbrillen trägt man …

Bild sonnenbrille eingestell brille sonnenbrille 1 Brillen Man

…gerne und mit stolz. Hergestellt in Italien verschaffen dauerhafte Qualität und ein elegantes Zusammenspiel von Eleganz und Kompetenz eine hervorragende Sicht. Regisseur und Modedesigner Tom Ford, geboren 1961 in Texas, wurde 1990 bei Gucci in Mailand als Designer für Damenmode eingestellt.

Bei seinen Kreationen spielt der Designer gerne mit Gegensätzen. Die Brillenmarke Tom Ford aus Texas hat für jeden Geschmack das richtige Modell. FT0745 ist ein glamouröser Cateye-Style, ebenfalls eine Metallstruktur mit ultradünnem Acetat, erhältlich in glänzendem Schwarz und glänzendem Vintage-Havanna.

Die Marke Tom Ford startete tatsächlich mit Brillen und Sonnenbrillen, bevor die ersten eigenen Mode-Kollektionen auf den Markt kamen. Visiofactory, autorisierter Vertreiber von Nageleisen, Optikerreferenz seit 1965 . Im selben Jahr verkündete er auch gemeinsam mit der Marcolin Gruppe Brillen und Sonnenbrillen herzustellen.

So entstanden das Label, die Filmproduktionsfirma Fade To Black und die luxuriöse Brillenmarke Tom Ford. Tom Ford – auch bekannt als King of cool“ half dem angestaubten Luxuslabel Gucci durch seinen erfolgreichen Relaunch wieder auf die Beine. Jetzt designt er nicht nur für sein eignes Label, sondern arbeitet nebenbei auch noch als Regisseur.

Tom Fords Brillen und Sonnenbrillen trägt man …
Markiert in: