Mit kleineren Nahabständen und zunehmender …

Bild kurzsichtigkeit sehschaerfe weitsichtig linse auge 1 Brillen Man

…Nahkorrektion nehmen die Bereiche, in denen mit einer Lesebrille scharf gesehen werden kann, immer mehr ab. Dies führt zu Lücken“ im Sehbereich, die nur mit Mehrstärkenbrillen ausgeglichen werden können. Tragezeit erfolgt eine Kontrolle der Sehschärfe mit binokularem Abgleich .

Lebensjahr fällt vielen Menschen das Sehen auf kurzen Entfernungen immer schwerer. Grund dafür ist die eintretende Alterssichtigkeit – unabhängig davon, ob man vorab normalsichtig, kurzsichtig oder weitsichtig war. Die Linse verliert mit dem Alter an Elastizität und kann sich dann nicht mehr auf unterschiedliche Entfernungen einstellen.

Um die Alterung der Augenlinse zu kompensieren, greifen die meisten Menschen zu Lese- oder Mehrstärkenbrillen. Das optische Sinnesorgan des Menschen ist das Auge, das Lichtinformation in Nervenimpulse umwandelt. Der Vorgang des Sehens lässt sich mithilfe der Optik aber nur teilweise erklären.

Die Trifokalbrille ist mit einer Bifokalbrille zu vergleichen. Sie dient dazu, zwei bestehende Fehlsichtigkeiten auszugleichen – Fehlsichtigkeiten für die Ferne und gleichzeitig eine Altersweitsichtigkeit. Nun konnten Wissenschaftler mit 0,01 %igem Atropin auch das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit bei Kindern verlangsamen.

Mit kleineren Nahabständen und zunehmender …
Markiert in: