Man bewegt also die Augen und dreht nicht den …

Bild trifokalbrille gleitsichtbrille brille hergestell 1 Brillen Man

…ganzen Kopf. Bei einer schlecht erstellten Gleitssichtbrille werden die Blickbewegungen aber quasi “ eingefroren“. Wer sich daran gewöhnt, den Kopf zu bewegen statt die Blickrichtung zu ändern, kommt vielleicht auch mit einer schlecht angepassten Gleitsichtbrille zurecht.

Manche Menschen können sich an eine Gleitsichtbrille selbst dann nicht gewöhnen, wenn sie optimal angepasst ist. Als unabhängiger deutscher Glaslieferant lässt Galaxa seine eigenen Brillenglasdesigns bei unterschiedlichen Brillenglasherstellern produzieren. So kommen die Brillengäser der Linien Quant und Astron aus der Schweiz und werden mit höchster Präzision und Sorgfalt hergestellt.

Das Brillenglassortiment von Galaxa ist beeindruckend breit und tief gefächert. Gleitsichtgläser sind bis zu einer Dioptrienstärke von +/- 10 anpassbar. Tragen Sie die Gleitsichtbrille auch bei sportlichen Betätigungen.

Dabei unterscheidet man zum einen die Bifokalbrille, die Nähe und Ferne im Auge optisch korrigieren kann, zum anderen kombinierte Eigenschaften die in Gleitsichtbrillen realisiert werden. Gleitsichtbrillen haben die Eigenschaft, sämtliche Nuancen zwischen Nähe und Ferne auszugleichen. Darüber hinaus spricht man auch von Trifokalbrillen, die für drei unterschiedliche Distanzen ausgelegt sind.

Man bewegt also die Augen und dreht nicht den …
Markiert in: