Im Freien oder beim Autofahren sollte eine solche …

Bild computerbrille auge weitsichtigkeit optiker 1 Brillen Man

…Brille nicht verwendet werden. Diese funktionieren wie eine Gleichsichtbrille mit einer gezielten Nahunterstützung und dennoch einem großen Bereich für die Fernsicht. Dadurch können die Symptome von dem so genannten digitalen Sehstress vermindert werden, so Hersteller wie Zeiss.

Dies entspanne die Augen und man fühle sich den ganzen Tag frisch. Oft meint man dann, dass die Augen durch die Bildschirmarbeit schlechter geworden sind, was aber nicht stimmt. Vielmehr offenbart die Arbeit am Bildschirm oder längere Leseaktivität eine vorhandene Weitsichtigkeit.

Viele Arbeitsplatzbrillen sind daher zudem mit einem Blaulicht-Filter ausgestattet, der damit die Belastung der Augen deutlich reduziert. Bei der Verordnung einer Bildschirmbrille ist eine enge Zusammenarbeit von Betriebsarzt, Augenarzt und Optiker sinnvoll. Der Betriebsarzt kennt die Bedingungen am Arbeitsplatz, wie etwa Sehentfernungen zum Bildschirm, die Lichtverhältnisse und die konkrete Arbeitsaufgabe des Beschäftigten.

Der Augenarzt untersucht die Augen, schließt Krankheiten aus und bestätigt bei komplexeren medizinischen Fragestellungen, dass eine Bildschirmbrille erforderlich ist. Der Optiker berücksichtigt die individuellen Sehabstände am Arbeitsplatz und kümmert sich um die empfehlenswerte Entspiegelung der Gläser, welche die Lichtreflexe gering hält. Eine Tönung ist in der Regel nicht sinnvoll, da sie den Kontrast und das Scharfsehen verringert.

Im Freien oder beim Autofahren sollte eine solche …
Markiert in: