Extrem wichtig ist der Uv- Schutz bei …

Bild kurzsichtigkeit brille gleitsichtbrille lesebrille 1 Brillen Man

…Sonnenbrillen. Bei guter Tönung aber schlechtem Uv-Schutz kann die schädliche Strahlung nämlich ungehindert durch die weite Pupille in das Auge dringen. Ein Hinweis auf ausreichenden Schutz ist das “ Ce-Symbol” auf dem Bügel oder die Aufschrift “En 1836”.

Siehe Bild unten am Beispiel einer extremen Kurzsichtigkeit. Mehr als jeder zweite Deutsche ist Brillenträger, nämlich 40,1 Millionen Erwachsene und 1,5 Millionen Kinder . Lebensjahr an beträgt der Anteil der Brillenträger 93 %.

Der Übergang zwischen Ferne und Nähe ist somit zwar sichtbar, aber nicht fühlbar. Eine Gleitsichtbrille kann hingegen die ganze Zeit über bequem durchgetragen werden und ist somit der ideale Begleiter für den Alltag. Der untere Bereich des Gleitsichtglases ist wie bei einer Lesebrille für die Nahsicht optimiert.

Das führt allerdings dazu, dass der Sichtbereich eingeschränkt ist. Man kann also mit einer Gleitsichtbrille nicht so gut aus den Augenwinkeln sehen. Arbeitsplatzbrillen – auch Office-Brillen, Computerbrillen oder Bildschirmarbeitsplatzbrillen genannt – haben Gläser, die speziell auf den Arbeitsplatz und die nahe Umgebung des Arbeitsumfeldes abgestimmt werden. Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Gleitsichtbrillen durch ein wesentlich breiteres Blickfeld mit einem stufenlosen Übergang im nahen und mittleren Sehbereich. Damit ermöglichen sie ein angenehmes und beschwerdefreies Sehen bei langen Computerarbeiten und bei handwerklichen Tätigkeiten, die Ihre Augen stark beanspruchen.

Extrem wichtig ist der Uv- Schutz bei …
Markiert in: