Der Name Ray-Ban“ entstand im Zuge dessen eher …

Bild sonnenbrille pilotenbrille brille auge 1 Brillen Man

…beiläufig, da es sich zunächst ausschließlich um ein Militärprodukt handelte und nicht um ein Modeaccessoire. Mittlerweile interessieren sich immer mehr Brillenliebhaber für die spannende Geschichte der alten Ray-Ban Sonnenbrillen. Als eines der beliebtesten Modelle gilt vor allem die Sonnenbrille Aviator“ im Pilotenbrillen-Design.

Was ursprünglich für Piloten und Soldaten entwickelt wurde, war schon bald nach Einführung der Sonnenbrille auch für zivile Bürger unersetzlich. Im linken Brillenglas einer Ray-Ban Sonnenbrille sind die Initialien von Ray-Ban Rb“ eingraviert. Und auf den rechten Seitenbügel steht der Markenname Ray-Ban.

In den 1920er Jahren entwickelte sich die Luftfahrtindustrie nicht nur im militärischen, sondern auch im zivilen Bereich stark weiter. Es wurden immer bessere Flugzeuge entwickelt, die noch größere Flughöhen erreichen konnten. Ray Ban erfand die Pilotenbrille und das Wayfarer-Design.

Die Us Marke unterstütze diverse Sportereignisse mit Sondereditionen ihrer Klassiker. Die Blues Brothers machten 1980 die Ray-Ban Wayfarer zur ihrem Markenzeichen; ebenso Don Johnson in Miami Vice“ sowie Tom Cruise in Risky Business“. Die Geschichte der Ray Ban Brille reich bis in die 1920er Jahre zurück. Uv-Strahlung kann über mehrere Jahrzehnte die Augenlinse schädigen und damit Grauen Star fördern. Die Krankheit ist heimtückisch und führt zu verschwommenem Sehen, einem Schleier aus Grau und Blendung.

Der Name Ray-Ban“ entstand im Zuge dessen eher …
Markiert in: