Der Nahpunkt“, also die kürzeste mögliche …

Bild nahbrille auge glaeser rodenstock 1 Brillen Man

…Fokusdistanz, rückt zunehmend in die Ferne. Die Wahl Ihrer neuen Brillengläser ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie beim Kauf Ihrer Brille treffen. Seit über 100 Jahren werden die Augen im Prinzip gleich vermessen.

Gleich gegenüber des Hauptbahnhofes ist ein riesiger Brillenmarkt. Nehmt nicht die billigen Gläser sondern sprecht sie auf französische an. Dazu gehören die Augenlänge und mehrere tausend Messpunkte“, erklärt Anders Hedegaard, Ceo der Rodenstock Group.

Die so produzierten Brillengläser ermöglichen die schärfste Sicht für jeden Winkel und bei jedem Blick, sowohl in den Randbereichen wie auch in der mittleren, nahen und weiten Distanz. Markenmodelle sind teurer als No-Name-Brillen, sie sind aber auch extravaganter. Falls Sie Ihre Brille mehr als modisches Accessoire und weniger als Gebrauchsgegenstand betrachten, ist die Wahl eines kostspieligeren Marken-Modells womöglich sinnvoll.

Die Idee mit den in Freiform gefertigten Gleitsichtgläsern zum Test war deswegen realisierbar, weil Alles­Brille“ in der hauseigenen Manufaktur die Gläser selbst fertigt. So werden auch die in den Zwischenentfernungen befindlichen Dinge für den Träger oder die Trägerin scharf sichtbar. Sollte der Brillenträger wider erwarten mit den Gläsern nicht zurechtkommen, können die Gläser gegen Fern- und Nahbrille eingetauscht werden.

Der Nahpunkt“, also die kürzeste mögliche …
Markiert in: