Da das menschliche Auge nicht optimal für den …

Bild glaeser sehhilfe brille 1 Brillen Man

…direkten Blick in eine Lichtquelle wie ein Monitor gebaut ist, leiden viele Menschen am Bildschirmarbeitsplatz an Lichtempfindlichkeit. Dies sind zum Beispiel Migränepatienten oder Anwender mit nicht idealem beidäugigen Sehen. ForSec bietet für die Betroffenen getönte Brillengläser in der Farbe braun für optimalen Bildschirmarbeitsplatz Sehkomfort.

Bildschirmgeräte, die nach den Vorgaben heutiger nationaler Standards konstruiert sind, können als ausreichend sicher betrachtet werden. Oder seine Sehhilfe nicht optimal genug ist, um damit am Bildschirm arbeiten zu können. Bildschirmarbeitsplätze sind so einzurichten, daß leuchtende oder beleuchtete Flächen keine Blendung verursachen und Reflexionen auf dem Bildschirm soweit wie möglich vermieden werden.

Die Fenster müssen mit einer geeigneten verstellbaren Lichtschutzvorrichtung ausgestattet sein, durch die sich die Stärke des Tageslichteinfalls auf den Bildschirmarbeitsplatz vermindern läßt. Vielen Beschäftigten ist aber schon nicht klar, welche Brille für ihren Arbeitsplatz unter Berücksichtigung der Arbeitsaufgabe sinnvoll ist. Zu unterscheiden sind unter anderem Bifokal-, Trifokal- und Gleitsichtbrille .

Hierüber müsste eigentlich der Betriebsarzt beraten, weil es so in der Arbeitsmedizinverordnung und der Bildschirmarbeitsverordnung steht. Der Beschäftigte benutzt die eigene Brille, und zwar oftmals weitaus länger als 30 bis 45 Minuten. Im Streitfall wurden Mitarbeitern an Bildschirmarbeitsplätzen Massagen angeboten, die ein Masseur den Arbeitnehmern auf Kosten des Arbeitgebers im Betrieb verabreichte.

Da das menschliche Auge nicht optimal für den …
Markiert in: