Da das Baby nicht nur in Rückenlage liegt, …

Bild auge brillenglaeser glaeser brille 1 Brillen Man

…sondern auch in Seitenlage oder auf dem Bauch, darf die Brillenfassung zum Beispiel die Schläfen seitlich nicht überragen. Der Brillensteg sollte so auf dem noch kleinen Nasenrücken aufliegen, dass die Brille gut sitzt, aber nicht auf die Nase drückt. Die Bügel sollten das Ohr weich umschließen und zusätzlich über den Kopf an einem Häubchen befestigt werden.

Nur wenn tief im Inneren auf der Netzhaut beider Augen ein gleichermaßen scharfes Bild entsteht, kann sich das beidäugige Sehen voll entwickeln. Versäumtes läßt sich nur innerhalb der ersten Lebensjahre nachholen, denn die Fähigkeit dazu verringert sich von Jahr zu Jahr – je nach Art der Störung sogar von Monat zu Monat. Schon allein deshalb muß bei dem geringsten Verdacht, daß mit den Augen des Babys etwas nicht stimmt, ein Augenarzt zu Rate gezogen werden.

Die besten Brillengläser der Welt funktionieren nicht, wenn sie nicht ganz genau gemessen und eingearbeitet sind. Schon bei geringsten Zentrierfehlern büßen Brillengläser über 40 % ihrer Leistungsfähigkeit ein. Eine Sportbrille ist mehr als nur eine Fassung und zwei Gläser und sie ist nur dann perfekt, wenn sie auf die individuellen Bedürfnisse des Sportlers abgestimmt ist.

Golfen, Fahrradfahren, Laufen, Skifahren, Fußball – für jede Sportart gibt es auch spezielle Brillen. Brillen gibt es nicht erst für Kindergarten- oder Schulkinder. Solange die Kinder – und damit auch ihre Augen – noch wachsen, solange können die Augen jede Unterstützung verwerten, die sie bekommen. Mit der passenden Brille lassen sich viele Sehentwicklungsstörungen vermeiden und Sehprobleme vermindern, wenn das Kind nur rechtzeitig genug seine Kinderbrille bekommt. Abhängig vom Lebensalter und den gestellten Sehanforderungen kann sich eine Winkelfehlsichtigkeit auf ganz unterschiedliche Weise bemerkbar machen.

Da das Baby nicht nur in Rückenlage liegt, …
Markiert in: