Auch wenn harte Kontaktlinsen zunächst unangenehm …

Bild metallgestell mehrstaerken fernsicht nahbereich 1 Brillen Man

…zu tragen sind, sollten sie doch keinen Schmerz verursachen. Schmerzen deuten normalerweise darauf hin, dass die Linse nicht korrekt sitzt. Nasenauflageheißt jener Teil des Gestells, der für einen guten Sitz der Brille auf der Nase wichtig ist.

Entscheidend sind bei Metallgestellen der Abstand der Seitenstege voneinander und die Neigung zueinander . Wer ganz auf die Brille verzichten möchte, kann sich Mehrstärkenkontaktlinsen anpassen lassen. Auch sie korrigieren mit nur einer Linse sowohl die Nah- als auch die Fernsicht.

Eine weitere Möglichkeit zum Ausgleich der Alterssichtigkeit ist die Kombination aus Einstärkenkontaktlinsen für die Ferne und einer Lesebrille für den Nahbereich. Notwendig ist sie hauptsächlich für Leute, die ständig vor Monitoren sitzen. Die Gläser werden auch degressive Gläser oder Gleitsichtgläser für die Naharbeit genannt.

Die Gläser weisen dabei unterschiedliche Grade der Lichtdurchlässigkeit auf, die sich in bestimmten Fällen automatisch an die jeweiligen Helligkeitsverhältnisse anpassen können . Die Gleitsichtbrille erlaubt Ihnen scharfes Sehen, ohne Trennlinie und Bildsprung, von der Ferne bis in die Nähe. Deswegen ist es empfehlenswert, dass man besser den Kopf und nicht nur die Augen zur Seite wendet. Ersatzbrille, auch Zweit- oder Reservebrille genannt; sie ist wichtiger als ein Reserverad, denn eine Brille ist kein leicht und überall zu beschaffender Massenartikel wie Felge oder Reifen. Mit einer Ersatzbrille sind Sie für den Fall von Verlust oder Beschädigung Ihrer normalen Sehhilfe gerüstet.

Auch wenn harte Kontaktlinsen zunächst unangenehm …
Markiert in: