An den Gläsern sollte man nicht sparen….

…. Bei gleichzeitig bestehender Kurzsichtigkeit, hoher Weitsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung kommt das Verfahren nicht in Betracht.

Flüssige oder ölige Produkte kriechen gerne ins Auge und lassen sich schwieriger wieder abschminken. Da Puder sich sehr gerne zwischen Auge und Linse schiebt, schminken Kontaktlinsenträgerinnen sich vorzugsweise mit flüssigen oder cremigen Lidschatten.

Weiche Linsen werden in der Augenheilkunde ja zum Beispiel auch als Verbandslinsen verwendet, wenn eine Verletzung auf der Hornhaut vorliegt. Der Optiker oder Augenarzt hilft bei der Entscheidung.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Noch nicht genug? Bitte schön: